2017 Flacianello

Verfügbarkeit Artikel zurzeit nicht verfügbar
CHF138.00
(Noch keine Bewertungen) Bewertung schreiben

Charakter

Alles dreht sich um die Konzentration: Bereits die extrem niedrigen Erträge (nicht über 4 dl/m2), die Giovanni Manetti in seinen Weinbergen zulässt, tragen zur unglaublichen Dichte seines Chianti Classico bei. Der Ausbau in Barriques ist die Fortsetzung, denn in den kleinen Fässern verdunsten Wasser und Alkohol, so dass sich die Inhaltsstoffe und damit auch die Aromen weiter konzentrieren. Das Resultat übertrifft alle Erwartungen, die Sortentypizität kommt hervorragend zum Tragen mit den reifen Noten von Waldbeeren und einer Andeutung von Rauch. Die Opulenz setzt sich im Gaumen fort.

Terroir

Fontodi betreibt ausschliesslich biodynamischen Weinbau. Auf Herbizide, Pestizide sowie Fungizide wird kompromisslos verzichtet. Die Reblagen, allesamt ausgerichtet nach Süden, sind perfekt durchlüftet und entwässert.

Geschichte

Die Geschichte des Weinguts Fontodi beginnt mit dem Erwerb des Gutes und der Rebberge durch die Familie Manetti im Jahre 1968. Die Familie hatte es mit der Terracotta-Produktion in Ferrone zu einigem Wohlstand gebracht. Am Rande sei erwähnt, dass sich die Fliesen und Ziegel der Familie Manetti noch heute im Dom von Florenz, den weltberühmten Uffizien und im Palazzo Vecchio in Venedig befinden. Da man vom Weinbau jedoch nur wenig verstand, engagierte man den jungen Önologen Franco Bernabei und übertrug die Gesamtverantwortung Anfang der 80er Jahre dem jungen Giovanni Manetti.